Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines / Geltungsbereich

Die folgenden AGB regeln die Geschäftsbeziehung zwischen PRILUPUS und natürlichen Personen (im folgenden Käufer genannt), die das Internetangebot von PRILUPUS nutzen. Die AGB gelten für die Nutzung der Website von PRILUPUS.. Maßgeblich ist jeweils die neueste Fassung der AGB.

2. Vertragsabschluss

Die Angebote von PRILUPUS im Internet stellen ein unverbindliches Angebot an den Käufer dar, bei PRILUPUS Ware zu bestellen. Sofern Teile des Sortiments nicht verfügbar sind, ist PRILUPUS zur Leistung nicht verpflichtet.
Durch die Bestellung des gewünschten Kaufgegenstandes im Internet gibt der Käufer ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
PRILUPUS ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von einem Tag unter Zusendung der Auftragsbestätigung anzunehmen. Die Auftragsbestätigung wird übermittelt durch E-Mail.

3. Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug

Die Bezahlung der Ware erfolgt per Bankeinzug, Vorauskasse bzw. Barzahlung bei Abholung. PRILUPUS behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten zu akzeptieren oder auszuschließen. Bei Neukunden werden die ersten zwei Bestellungen nur per Vorauskasse versendet.
Bei Bankeinzug erfolgt die Abbuchung innerhalb einer Woche nach Vertragsabschluss.
Befindet sich der  Käufer im Zahlungsverzug, hat er währenddessen die Folgen zu vertreten. Er haftet wegen der Leistung auch für Zufall, es sei denn, dass der Schaden auch bei rechtzeitiger Leistung eingetreten sein würde.
Der Kaufpreis ist während des Verzugs zu verzinsen. Der Verzugszinssatz richtet sich nach den Bestimmungen des Gesetzgebers.

4. Lieferung

Liefer- und Versandbedingungen sind ausführlich unter „Versandbedingungen“ nachzulesen.

5. Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von PRILUPUS.

6. Preise

Der jeweils angegebene Preis für den Kaufgegenstand versteht sich als Endpreis einschl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und weiterer Preisbestandteile. Der Verpackungspfand wird dem Käufer nach Rücksendung der vereinbarten Menge durch Überweisung auf dessen Bankverbindung erstattet, sofern zwischen PRILUPUS und dem Käufer nichts anderes vereinbart wurde.
Der Preis umfasst nicht die Liefer- und Versandkosten.

7. Gewährleistung

PRILUPUS gewährt bei Übergabe Mängelfreiheit des Kaufgegenstandes.
Ist der Kaufgegenstand bei Übergabe mangelhaft, hat der Käufer die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. PRILUPUS ist berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und eine andere Art der Nacherfüllung keine Nachteile für den Kunden hat.
In jedem Falle ist  eine Mängelrüge am Tage der Übernahme der betreffenden Sendung an PRILUPUS zu richten.
Liefert PRILUPUS zum Zwecke der Nacherfüllung einen mangelfreien Kaufgegenstand, kann PRILUPUS vom Käufer Rückgewähr des mangelhaften Kaufgegenstandes verlangen.
Bei nur geringfügigen Mängeln steht dem Käufer kein Rücktrittsrecht zu.

8. Haftungsbeschränkung

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet PRILUPUS nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch PRILUPUS oder deren Mitarbeiter beruhen. Vertragswesentlich ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertrauen darf. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen. Ansprüche aus einer von PRILUPUS gegebenen Garantie für die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes und dem Produkthaftungsgesetz bleiben davon unberührt.
Wir haften nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit unseres Internetshops.

9. Datenschutz

Alle zur Durchführung des Auftrages erforderlichen personenbezogenen Daten werden in maschinenlesbarer Form gespeichert und vertraulich behandelt. Die für die Bearbeitung eines Auftrages notwendigen Daten wie Name und Adresse werden im Rahmen der Durchführung der Lieferung an die mit der Lieferung des Kaufgegenstandes beauftragten Unternehmen weitergegeben.

10. Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Für die Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen PRIPUPUS und dem Käufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Soweit der Käufer Vollkaufmann im Sinne des HGB, juristische Person des öffentlichen Rechts ist, ist 99817 Eisenach Gerichtsstand für alle sich aus dem zu ihm bestehenden Vertragsverhältnis unmittelbar ergebenden Streitigkeiten.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.